Dieter Heinen

Hallo, ich bin der Dieter,
1. Vorsitzender des Vereins. Der Förderkreis der Himmelfahrtsgarde liegt mir besonders am Herzen.

Unser Anliegen ist es, Mitgliedern das Mitmachen so günstig wie möglich zu machen. Unser jährlicher Mitgliedsbeitrag ist sehr niedrig. Um unserer ganzjähriges Angebot aufrecht zu erhalten, sind wir für die Unterstützung durch den Förderkreis dankbar. In ihm treffen sich Unternehmen und Personen, die unseren Verein und seine umfangreichen Aktivitäten besonders schätzen. Ihnen ist daran gelegen, uns mit Rat und Tat zu unterstützen.

Mitglieder des Garde-Förderkreises sind uns sehr wichtig:
Sie erhalten unsere Feldpost, damit sie wissen, was sich im Verein tut.
Wir ermöglichen ihnen 2 x jährlich eine Werbeanzeige in unserer Zeitschrift Feldpost.
Sie können als unser Gast kostenlos am Holweider Veedelszoch teilzunehmen – und so echte Karnevalsluft „us dem Veedel“ schnuppern. Einzig das Wurfmaterial muss bezahlt werden.

Wir nehmen noch gerne Personen/Unternehmen in unseren Förderkreis auf. Ihre persönlichen Ansprechpartner im Garde-Vorstand sind Dieter Heinen, Tel. 0221-682797 und Ulrike Schreurs, Tel. 0221-698823.

Ein Blick auf die aktuelle Mitgliederliste des Förderkreises

     
Aktuelles

Hier erfahrt Ihr, was in der letzten Zeit bei der Garde "so los war".

GARDE-TERMINE

... hier findet Ihr schon
alle Veranstaltungstermine
der neuen Session 2018/2019

Auf vielfachen Wunsch haben wir unsere Stammtische wieder aufleben lassen. Jeder ist für einige gemütliche Stunden willkommen. Wir treffen uns um 20 Uhr in der Gaststätte Groß an der KVB-Haltestelle Neufelder Straße und zwar am
12.02.2019   14.05.2019   13.08.2019   12.11.2019

LESEN SIE .....
... hier
,was unsere Schatzmeisterin Ulrike über unseren schönen Vorort Holweide aktuell zu sagen hat.

WIR GRATULIEREN ...

... Hans-Werner Bartsch, Bürgermeister der Stadt Köln und Ehrenmitglied der Himmelfahrtsgarde, zu seinem runden Geburtstag am Sonntag, dem 19.8.2018.
Wir wünschen Dir noch viele erlebnisreiche Jahre im Kreise Deiner Familie, Freunde und der Garde. Lass Dich feiern und es Dir gutgehen.
Presseartikel lesen >