Garde erhält neuen Vereinsorden

Mit viel Zustimmung haben die anwesenden Gardistinnen und Gardisten auf dem Aschermittwoch-Fischessen im Pfarrzentrum ihr Exemplar unseres neuen Vereinsordens entgegennehmen können. Er ersetzt unseren bisherigen, 33 Jahre „alten“ Orden, den wir aus Anlass unseres 3 x 11-jährigen Vereinsjubiläums durch ein neues, zeitgemäßer gestaltetes Exemplar ersetzen wollten.
Hier stellen wir Euch den neuen Vereinsorden vor, der ein echtes Schmuckstück geworden ist. Er enthält – genauso wie unser bisheriger Orden – alle die Elemente, für die unser Verein steht: Die Himmelfahrtskirche, unsere Vereinsfarben rot und blau sowie das Abbild zweier Gardisten/innen. Mit ihm dokumentieren wir künftig unsere Werte sowie die vielen Sessionsjahre in unserem Veedel.
Jedes Vereinsmitglied erhält dieses schöne Stück.

Kamelle...Strüßje...Kamelle...Strüßje

Seit über 40 Jahren Tradition:  Die Pfarrsitzung St. Mariä Himmelfahrt und St. Anno

Die HIMMELFAHRTSGARDE gestaltete zusammen mit der Pfarrgemeinde St. Mariä Himmelfahrt und St. Anno am 23. Februar 2019 in der Schützenhalle Holweide wieder eine große Pfarrsitzung. Geboten wurden fünf Stunden echt kölschen Karneval "us dem Veedel" mit einheimischen Tanzgruppen, Rednern und Musikgruppen - und Bier vom Faß, Würstchen und Mettbrötchen.
220 Jecken feierten ausgelassen in der ausverkauften Schützenhalle - super organisiert durch Marion und Thomas, mit einem tollen Programm, ausgerichtet von unserer Literatin Steffi und bestens präsentiert durch Sitzungspräsident und Garde-Ehrenmitglied Hardy. Zur Einstimmung der Einzug des Brücker Kinder-Dreigestirnes und der Auftritt der Pänz der Schlossgarde Engelskirchen. Wie immer dabei unsere Freunde, die Ehrenfelder Tanzgruppe Mösche vun Zint Änn und das Jugendforum unserer Pfarre, in Höchstform die Gruppe Konfetti der Pfarre Heilige Drei Könige aus Köln-Rondorf und das Pastoralteam. Glänzend der Auftritt der Schlossgarde Engelskirchen und das Tanzkorps Isenburger Mädcher un Junge der KG Die Isenburger. Viel umjubelt war wie immer auch unsere Tanztruppe. Zum Abschluss heizte die sympathische und professionelle Kölschband dem Saal kräftig ein.

Wie immer: Eine rundum gelungene, echt kölsche und vergnügliche Sitzung us dem Veedel, die jedem Karnevalsjecken zu empfehlen ist.

Mehr zur Sitzung unter Foto-Session.


Holweider Veedelszoch 2019 - Himmelfahrtsgarde wie immer dabei.

Weit über drei Stunden zog unsere Truppe, voran unser optisch neu gestalteter Festwagen, Karnevalssonntag durch unser Hollwigg. Trotz der Vorwarnungen der Wetterberichte: Größtenteils blieb es trocken. Die wenigen Regenschauern störten weder uns noch die Jecken am Straßenrand. Wie immer forderten 1000de am Straßenrand  lautstark Kamelle und Strüßje. Die haben wir dann zahlreich unter das Volk gebracht – und dafür auch manch‘ herrliche Bützje eingefordert - wie immer allen voran unser Gardist Niek aus Eindhoven in den Niederlanden. Ausgelassen jubelnd die Abordnung unserer Vereinsjugend auf unserem Festwagen, die Mädcher in bunten Samba-Kostümen.
Nach dem Zoch wurde weitergefeiert in der Gaststätte Groß. Ausklang der Session war das gemeinsame Fischessen am Aschermittwoch im Pfarrsaal.
Zur Foto-Session

Maigaudi am 4.5.2019: Wir trotzten dem Mieswetter

Unsere Gardisten/Innen wissen, dass sie im Verein auch außerhalb der Karnevalszeit Interessantes und Geselliges erwarten können. Geplant war im Garten von Gisela und Dieter ein zünftiges Frühlings-Grillfest mit Kölsch, Grillen, Musik und viel Kommunikation mit Gästen und Interessenten: Ein Fest der kleinen Wege.
Aber das Wetter machte uns einen Strich durch die Rechnung: Bei Regen und 10 Grad lässt sich draußen kaum feiern. Danke an unsere Ulrike, die sich mächtig ins Zeug legte und kurzerhand nach Anfrage den Alten Pfarrsaal für uns reservieren konnte. Danke auch an Pfarrer Sebastian Bremer für dieses großzügige Entgegenkommen.
Eine prima Ersatz-Location, fanden die 35 Teilnehmer, die sich in dieser gemütlichen Räumlichkeit, dekoriert von Steffi und Team, wie immer wohl fühlten. Wir konnten einen schönen Nachmittag und Abend verleben:
•    Kölsch vom Fass,
•    ein üppiges Büffet, erstellt von fleißigen Gardisten-Händen und ein
      sehr schmackhafter Spießbraten der Holweider Metzgerei Heidkamp
•    die Band KLABES mit ihren kölschen Krätzjen aus eigener Feder
      (web: klabes.koeln) sowie
•    der lustige Sketch von Monika Franzen und Uwe Eichmeyer
füllten die launigen Stunden.
Hervorheben sind neben der guten Laune noch die Übergabe unseres neuen Vereinsordens an Gardist Torsten Heinen und an die Mitglieder unseres Förderkreises Prof. Dr. h.c. Walter Kessel und Uwe Brüggemann. Herzlich willkommen war auch unser Gast Christoph Leich, Geschäftsführer des Holweider Musikzuges.
So blicken wir mal wieder auf eine schöne Zeit miteinander zurück, wie auch der Foto-Auszug zeigt.

Erlebnisreicher Tag in Münster

Unsere Gardetour am 15. September liegt hinter uns. Diesmal hatten wir uns die sehenswerte und lebenswerte Stadt Münster als Ziel ausgesucht. Zur Vorbereitung der Tour rief Dieter kurzerhand seinen Freund Rolf S. in Bonn an und fragte ihn, ob er ihn als Insider bei der Organisation unterstützen könnte. Er ist ehemaliger Münsteraner und seine Familie lebt dort. Er sagte spontan zu und mit seiner Hilfe wurde ein interessantes Programm entworfen und mit ihm, Dieter und Gisela auf einer Vortour mit Hilfe des gebuchten „Stattführers“ Albert zusammengeschnürt. 
Nach einem Gruppenfoto ging es im komfortablen Bus der Firma Placke auf die Reise. Unterwegs wurde ausführliches Infomaterial zu Münster verteilt, Steffi und Holger hielten uns schon auf der Anfahrt mit Leckereien, Kaffee und sonstigen Getränken bei Laune und „der liebe Rolf“ erzählte uns über das Busmikrofon viel Interessantes aus seiner Heimatstadt. Dann startete ein Supertag in dieser großartigen Stadt und ihrer näheren Umgebung. Wir sahen viele sehenswerte Orte und Ecken der Westfälischen Friedens-
stadt. Im Einzelnen zeigen wir Euch einige schöne Fotos unserer Tour … Zur Foto-Session… und was alles über diesen schönen Gemeinschaftstag zu berichten ist, darüber hat unsere Ursula in altbekannter Tradition wieder ein Gedicht hier lesen geschrieben.
Fazit: Wie immer ein schöner Tag vollgepackt mit Highlights.


Aktuelles

SCHNAPPSCHÜSSE ...


... EINER TOLLEN SESSION        2019 >>> hier

GARDE MIT NEUEM VEREINSORDEN

> anschauen und lesen


PFARRER SEBASTIAN BREMER NEUES EHRENMITGLIED

> Zum Bericht



GARDE-TERMINE

... hier findet Ihr alle Veranstaltungstermine
der Session 2018/2019

Auf vielfachen Wunsch haben wir unsere Stammtische wieder aufleben lassen. Wir treffen uns um 20 Uhr in der Gaststätte Groß an der KVB-Haltestelle Neufelder Straße und zwar am
12.02.2019   14.05.2019   13.08.2019   12.11.2019


LESEN SIE .....
... hier
, was unsere Schatzmeisterin Ulrike über unseren schönen Vorort Holweide aktuell zu sagen hat.